zur Seite kurz gesagt
Fest-Gottesdienst für den Bezirk Steiermark
Ein Festgottesdienst mit Apostel R. Kainz in der Kirche Graz bildete am 3. September 2006 den Abschluss der “Tage der Gemeinschaft” in der Steiermark. Die Grundlage bildete das Textwort aus 1. Kor., 16, 13 und 14: “Wachet, stehet im Glauben, alles lasst in der Liebe geschehen”. Der rote Faden durch diese Tage war die stets erlebbare Freude von Apostel Kainz und Bischof Bleckenwegner in der Begegnung mit den Geschwistern.
Kerngedanke im Gottesdienst war, “dass mit der Liebe vieles, wenn nicht alles möglich ist”. Bischof Bleckenwegner erwähnte, “Glas und Stahl würden bei normaler Beanspruchung brechen. Erhöhe man die Temperatur, seien beide Materialien verformbar. Unter der Liebe ist manches verformbar ohne zu brechen”.
Mehrere Handlungen gaben dem festlichen Gottesdienst einen besonderen Akzent. Der Sohn der Geschwister Pfützner aus der Gemeinde Liezen sowie der Sohn der Geschwister Isabella und Martin Brantner aus der Gemeinde Graz wurden getauft und versiegelt. Ebenfalls aus Graz empfing der Sohn der Geschwister Sonja und Thomas Brandtner das Sakrament der Heiligen Versiegelung.
Aus der Gemeinde Graz wurden Evangelist K.Hiris und Priester R. Faist nach über 40 Jahren im Amt in den Ruhestand verabschiedet, ebenso der Vorsteher der Gemeinde Deutschlandsberg, Priester H. Reinprecht. Apostel Kainz verabschiedete die Brüder mit Segenswünschen in einen aktiven Ruhestand.
Für die Gemeinde Kapfenberg wurde der Diakon Dieter Schreitmüller in das Priesteramt eingesetzt, für die Gemeinde Graz erhielten Hans-Peter Ziomkovsky und Michael Harb das Diakonenamt.
Karl Lackner
zur Seite GEDANKEN
zur Seite STRUKTUREN & ORGANISATION Bezirk Linz
zur Seite GESCHICHTE & ENTWICKLUNG Bezirk Tirol
zur Seite BESONDERE ANLAESSE Bezirk Salzburg
zur Seite LINKS & UPDATES Bezirk Wien
zur Seite GEMEINDEN & GOTTESDIENSTE Bezirk Vorarlberg
zur Seite KONTAKT & IMPRESSUM du&ich im Gespräch
zurück Ausgang