zur Seite kurz gesagt
Schulabschlussgottesdienst für die Religionsschüler des Bezirkes Linz
Am Sonntag, dem 25.Juni 2006 fand in der Kirche Wels der Schulabschlussgottesdienst für die Religionsschüler des Bezirkes Linz statt. Bezirksältester Paukner hielt unter dem Wort aus Tobias 13;16 den Gottesdienst. Dabei brachte er den Kindern die Begebenheit von Tobias und dem ihn begleitenden Engel nahe.
Zu Mittag wurde im Garten hinter der Kirche gegrillt - Bratwürstel, Kotelett und Kartoffelsalat. Die bereitgestellten 110 Liter an Getränken wurden auf Grund der sehr heißen Witterung binnen kurzem aufgebraucht.
Das Nachmittagsprogramm setzte sich aus Sport und Spiel und, als Novität im Bezirk Linz, einer Instrumentenvorstellung zusammen. Unter der Leitung von Bezirksältestem Paukner, als ehemaligem Musikschullehrer und der Unterstützung von zwei weiteren Musikschullehrerinnen, Schwester Andersohn und Schwester Fröhlich wurden zuerst den Kindern die einzelnen Musikinstrumente vorgestellt.
Jedes Instrument wurde kurz gezeigt und beschrieben. Dann wurde noch ein kleines Stück darauf gespielt. Die meisten Instrumente wurden von Kindern vorgestellt, wobei folgende Instrumente zum Einsatz kamen: Geige, Bratsche, Cello, Gitarre, Sopranino-, Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte, diverse Trommeln, Querflöte, Horn, und Orgel. Nach der Vorstellung, bei der alle Kinder, deren Eltern und die Lehrkräfte anwesend waren, wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt. Während die anderen Kinder spielten, an einem Quiz teilnahmen oder Papierflieger bastelten, war immer eine Gruppe bei den Instrumenten. So konnte wirklich jedes Kind alle Instrumente einzeln ausprobieren. Mit viel Freude und Enthusiasmus wurde der Kirchensaal in einen Probensaal umfunktioniert. In seinen einleitenden Worten wies Bezirksältester Paukner auf die Wichtigkeit der musikalischen Förderung der Kinder hin und ersuchte die Eltern, ihre Kinder diesbezüglich zu unterstützen. Dieser Tag war für motivierender Anstoß für die Kinder, ein Instrument zu erlernen.
Zum Abschluss des Tages gab es noch ein Eis für jedes Kind und gegen 16:00 Uhr traten alle müde, aber zufrieden die Heimreise an.
Hans-Jürgen Brunner
zur Seite GEDANKEN Bezirk Graz
zur Seite STRUKTUREN & ORGANISATION
zur Seite GESCHICHTE & ENTWICKLUNG Bezirk Tirol
zur Seite BESONDERE ANLAESSE Bezirk Salzburg
zur Seite LINKS & UPDATES Bezirk Wien
zur Seite GEMEINDEN & GOTTESDIENSTE Bezirk Vorarlberg
zur Seite KONTAKT & IMPRESSUM du&ich im Gespräch
zurück Ausgang