zur Seite kurz gesagt
Weihnachtsfeier in Vöcklabruck
Ein gemütlicher, ruhiger Sonntagnachmittag in der Adventszeit. Die Familie sitzt bei Kaffee und Keksen, die Kinder spielen und singen schon Weihnachtslieder in der Vorfreude auf das Christkind, und Oma und Opa freuen sich, dass alle beisammen sind.
Klingt fast ein bisschen kitschig und klischeebeladen. So etwas gibt es doch in Wirklichkeit gar nicht mehr, oder?
Am Sonntag, dem 16. Dezember 2007 war es bei der Weihnachtsfeier in der Kirche Vöcklabruck tatsächlich so, dass eine große Familie einen vom Weihnachtsfrieden verzauberten Nachmittag erlebte. Endlich Zeit, um ein wenig zu plaudern, ohne gleich wieder irgendwohin zu müssen. Liebe Gedichte und Lieder, vorgetragen von den Kindern, ließen es in alle Herzen warm werden, und für eine Stunde oder zwei mussten auch Kummer und Harm schweigen. Ja, und dann gab es auch noch kleine Geschenke unter einem wunderbar duftenden Tannenbäumchen.
Zuviel des Guten? Nein, es kann nie zu viele gute und schöne Momente geben. Mögen sie sich 2008 mindestens verdoppeln, wenn auch nur einmal Weihnachten im Jahr ist.
Gerhard Lackerbauer
zur Seite GEDANKEN Bezirk Graz
zur Seite STRUKTUREN & ORGANISATION Bezirk Linz
zur Seite GESCHICHTE & ENTWICKLUNG Bezirk Tirol
zur Seite BESONDERE ANLAESSE
zur Seite LINKS & UPDATES Bezirk Wien
zur Seite GEMEINDEN & GOTTESDIENSTE Bezirk Vorarlberg
zur Seite KONTAKT & IMPRESSUM du&ich im Gespräch
zurück Ausgang