zur Seite kurz gesagt
Fest der Religionen
Am 13. Dezember 2005 veranstaltete die Schule Wien 20, Treustraße im Rahmen des Projektes Internationale Elternschule ein Fest der Religionen.
Frau Mag. Edda Böhm hatte dazu VertreterInnen verschiedener Religionsgemeinschaften eingeladen, ihre Glaubensgemeinschaft vorzustellen.
Neben Repräsentanten des Bezirkes wie Bezirksvorsteher Karl Lacina, der Schulbehörde wie Bezirksschulinspektor Felsleitner und Frau Direktor Spielauer waren VertreterInnen der Evangelischen Kirche A.B., des Hinduismus, des Islam, der Neuapostolischen Kirche, der Röm.Kath. Kirche, der Serbisch Orthodoxen Kirche und der Sikh-Religion gekommen.
Der Vertreter der Neuapostolischen Kirche giff in seinem Beitrag die Zielsetzung der Internationalen Elternschule auf, ein gegenseitiges Kennenlernen und Verstehen in Form eines Festes zu ermöglichen. Er erinnerte daran, dass Fest im Zusammenhang mit Gott, mit Göttlichem immer etwas von Freude und Dankbarkeit mit sich trage und unterstrich die Freude und Dankbarkeit der Neuapostolischen Christen über das Erfahren der Gnade Gottes in ihrem Leben.
Zum Abschluss des Festes interviewte ein Team des ORF die anwesenden Eltern der über 400 Schüler, welche aus 15 verschiedenen Nationen stammen, zu den Eindrücken, die sie von diesem Abend mitnahmen.
zur Seite GEDANKEN
Bezirk Graz
zur Seite STRUKTUREN & ORGANISATION
Bezirk Linz
zur Seite GESCHICHTE & ENTWICKLUNG
Bezirk Tirol
zur Seite BESONDERE ANLAESSE
Bezirk Salzburg
zur Seite LINKS & UPDATES
zur Seite GEMEINDEN & GOTTESDIENSTE
Bezirk Vorarlberg
zur Seite KONTAKT & IMPRESSUM
du&ich im Gespräch
zurück
Ausgang