zur Seite kurz gesagt
zur Seite GEDANKEN
Bezirk Graz
zur Seite STRUKTUREN & ORGANISATION
Bezirk Linz
zur Seite GESCHICHTE & ENTWICKLUNG
Bezirk Tirol
zur Seite BESONDERE ANLAESSE
Bezirk Salzburg
zur Seite LINKS & UPDATES
zur Seite GEMEINDEN & GOTTESDIENSTE
Bezirk Vorarlberg
zur Seite KONTAKT & IMPRESSUM
du&ich im Gespräch
zurück
Ausgang
Spende für die Betroffenen des Hochwassers in Niederösterreich
Am 22. Juni 2006 übergab der Kirchenpräsident der Neuapostolischen Kirche Österreich, Apostel Rudolf Kainz namens der humanitas, der Hilfsorganisation der Kirche, eine Spende in Höhe von € 30.000,- an den Landeshauptmann von Niederösterreich Dr. Erwin Pröll. Diese Mittel kommen Familien zu Gute, die trotz der allgemeinen Hilfsmaßnahmen nach dem Hochwasser besonderer Hilfe und Unterstützung bedürfen.
Als Symbol für diese Hilfe wurde Landeshauptmann Dr. Pröll ein Rettungsring des Motorschiffes Prinzessin Katharina überreicht, welches während des Hochwassers in diesem Gebiet auf der Donau unterwegs war. Apostel Kainz wies auf die Verpflichtung für uns Christen hin, gerade in einer Zeit, in der so viel vom Egoismus gesprochen wird, für die Menschen einzustehen und dem Beispiel Jesu folgend zu helfen.
Landeshauptmann Dr. Pröll griff in seiner Dankesrede diese Gedanken auf, betonte die Verantwortung der Wertegemeinschaft und brachte auch seine Anerkennung gegenüber der Neuapostolischen Kirche für diese wertvolle Hilfe zum Ausdruck. Er sprach auch den vier SängerInnen des Chorus Compositum seinen Dank für die festliche Umrahmung dieses Anlasses aus.
Begleitet wurde Apostel Kainz vom Mediensprecher der NAK Österreich, W. Hessler und vom Vorsteher der Gemeinde St. Pölten, Priester F. Hutter.